Projekt: Arme alleinerziehende Mütter und Familien mit mehreren Kindern in Kroatien – Sponsorschaft der Kinder

Mutter mit Kindern 

In Situationen, wenn eine schwere Finanzkrise eine Familie trifft, bleiben oft die Kinder ohne die nötigen Mittel für Schulausbildung und ein gutes Leben. In einer solchen Lage befinden sich zahlreiche Familien mit alleinerziehenden Eltern und große Familien, deren Kinder dringend Hilfe benötigen.


Dank des Vereines “Der Blaue Engel” können Sie schon heute diesen Kindern helfen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die notbedürftigen Kinder zu sponsorieren, indem Sie mit ihren Geldbeiträgen für die Kinder Schulbedarf, Schulbücher, Kleidung und Schuhe für jede Saison sichern. Jede ihrer Spenden kann durchaus den grauen Alltag dieser Kinder verändern. Wir werden sie über die Entwicklung des Kindes und seine schulischen und individuellen Leistungen regelmäßig informieren. Wir wissen alle, dass die Zukunft den Kindern gehört, aber unsere Aufgabe ist es, ihnen eine gute Zukunft zu ermöglichen.


Der Zenrum “Der Blaue Engel” basiert seine Arbeit gerade an der Hilfe für Kinder. Jedes Kind muss die nötigen Umstände für eine Entwicklung in seinem Umfeld haben, aber leider sehen wir oft, dass das nicht so ist. Es ist essenziell, jedem Kind die passende Ausbildung zu ermöglichen und Sie als Sponsoren werden die größte Verantwortung dafür tragen. Unsere Volontäre werden ihnen helfen, ein hilfsbedürftiges Kind auszusuchen und danach werden wir gemeinsam die Finanzierung besprechen. Die festgelegte Summe beträgt 500 Kuna und diese wird am Anfang jeder Saison eingezahlt. Mit dieser Summe kann man teilweise die Bedürfnisse des Kindes decken. Zu unserem und Ihrem Vergnügen, werden Sie das Kind in Anwesenheit der Eltern und eines Mitglieds des Vereines treffen können oder sie können sich auch dafür entscheiden, Berichte über die Entwicklung des Kindes zu erhalten, wobei Sie lebenslange Erfahrung in humanitärer Arbeit sammeln.


Der Verein sorgt für zwei Typen von Familien, deren Kinder Hilfe nötig haben. Einer von ihnen sind Familien mit alleinerziehenden Eltern. Nämlich, in der modernen Gesellschaft kann man eine immer größere Anzahl solcher Familien feststellen, in denen alleinerziehende Eltern, die dem Kind die nötige Fürsorge bieten müssen, oft große finanzielle Probleme haben. Gerade deswegen will der Verein am direkten Wohlergehen des Kindes arbeiten und so indirekt auch den Eltern helfen. Wir sind der Meinung, dass das Konzept der Sponsorschaft ideal für die Gewährleistung einer positiven Entwicklung ist, da die Sponsoren Informationen über jedes Kind bekommen, dem sie helfen.


Der zweite Typ sind Familien mit mehreren Kindern. Den Eltern ist es schwer, alle nötigen Mittel für ein Kind zu sichern und bei mehreren Kindern ist das sogar oft unmöglich. Das aber ändert nichts an der Tatsache, dass man jedem Kind die passende Entwicklung und die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln, sichern muss, damit es eines Tages zu einer Person heranwächst, die arbeitsfähig ist und die zur Entwicklung der Gesellschaft beitragen kann. Mit ihrer Hilfe für Kinder aus großen Familien leisten sie einen doppelten Beitrag, denn jede Hilfe in Form von Büchern, Schulbedarf und Kleidung kann auch für die anderen Kinder aus dieser Familie nützlich sein.

 

“Es geht nicht um das, was wir tun oder wie viel wir tun, sondern darum, wie viel Liebe wir in das Tun legen, in die Arbeit, die er uns anvertraut hat.” – Mutter Teresa